Angebote für Patienten

Für jeden Menschen stellt sich erst im Erkrankungsfall die Frage: Wie leistungsfähig ist unser deutsches Gesundheitssystem tatsächlich?

Die Antwort auf diese Frage könnte unterschiedlicher wohl kaum ausfallen. Denn jeder von uns hat in diesem Fall bereits erlebt, dass unser deutsches Gesundheitssystem hoch entwickelt und dennoch nicht vor Über- , Unter- und Fehlversorgung gefeit ist.

Insbesondere Schnittstellenprobleme zwischen ambulanter und stationärer Versorgung, Brüche im ambulanten und stationären Pflegebereich und das allgemein bekannte Wartezeitenmanagement stellen ein Problem in der gesundheitlichen Versorgung der Bevölkerung dar.

Der Gesetzgeber hat durch die Förderung des Bereichs der Selektivverträge (Integrierte Versorgung nach §140 a-ff SGB V, sowie 73 c Verträge des SGB V)) versucht, eine Öffnung der medizinischen Versorgungsbereiche gesetzlich vorzunehmen.

Wir sind bemüht in den von uns ausgehandelten speziellen Versorgungsverträgen mit den niedergelassenen Leistungserbringern, unseren stationären Partnern und den interessierten Krankenkassen die Behandlungsabläufe zu optimieren.